Bibliothek

Newsletter

PDF

YouTube-Kanal

Aktuelle Veranstaltungen und Calls

08. Juni 2018 14:00
ProjektpräsentationenInternationaler Tag der Archive 2018
Anlässlich des Internationalen Tags der Archive 2018 öffnet das Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI) am Freitag, den 8. Juni seine Tore und lädt Interessierte in seine Räumlichkeiten am Rabensteig 3 ein. Verschiedene Präsentationen und Führungen bieten Einblicke run...Weiterlesen...
13. Juni 2018 15:00
VWI invites/goes to...Michal Schvarc: „Dass der Jude unser größter Feind ist, darüber sind wir uns alle klar“. Die Karpatendeutschen und ihr Anteil am Holocaust in der Slowakei
VWI invites the Institute of History, Slovak Academy of Sciences Der Vortrag zielt darauf ab, die Rolle der deutschen Minderheit im Holocaust in der Slowakei im Kontext der slowakischen und nationalsozialistischen antisemitischen Politik zu untersuchen. Hierfür sollen Zugänge der soz...Weiterlesen...
09. November 2018 18:30
Simon Wiesenthal LectureJohannes-Dieter Steinert: Holocaust und Zwangsarbeit. Erinnerungen jüdischer Kinder 1938-1945

... weitere Informationen folgen.

Weiterlesen...

VWI-Studienreihe

 

Band 2Band 2Georges Didi-Huberman

 

Aus dem Dunkel heraus
Brief an László Nemes

 

Wien 2017 

Band 1Band 1Eleonore Lappin-Eppel, Katharina und Johann Soukup (Hg.)

 

„ ... zu lesen, wenn alles vorüber ist“
Rita Maria Rockenbauer, Briefe 1938 –1942

 

Wien 2014 

Beiträge des VWI zur Holocaustforschung

 

Band 5Band 5Zuzanna Dziuban (Ed.) 

 

Mapping the ‚Forensic Turn‘  

Engagements with Materialities of Mass Death in Holocaust Studies and Beyond 

 

Wien 2017

Band 4Band 4Johanna Gehmacher/Klara Löffler (Hg.) 

 

Storylines and Blackboxes  

Autobiografie und Zeugenschaft in der Nachgeschichte von Nationalsozialismus und
Zweitem Weltkrieg 

 

Wien 2017

Band 3Band 3Regina Fritz/Grzegorz Rossolinks-Liebe/Jana Starek (Hg.) 

 

Alma Mater Antisemitica  

Akademisches Milieu, Juden und Antisemitismus an den
Universitäten Europas zwischen 1918 und 1939 

Alma Mater Antisemitica 

Academic Milieu, Jews and Antisemitism at European
Universities between 1918 and 1939 

 

Wien 2016

Band 2Band 2Regina Fritz/Éva Kovács/Béla Rásky (Hg.) 

 

Als der Holocaust noch keinen Namen hatte.
Zur frühen Aufarbeitung des NS-Mordes an Jüdinnen und Juden

Before the Holocaust Had Its Name.
Early Confrontations of the Nazi Mass Murder of the Jews

 

Wien 2016

Band 1Band 1Béla Rásky/Verena Pawlowsky (Hg.)

 

Partituren der Erinnerung. 
Der Holocaust in der Musik

Scores of Commemoration. 
The Holocaust in Music

  

Wien 2015

  

Publikationen

 

Die wissenschaftlichen Publikationen des Wiener Wiesenthal Instituts für Holocaust-Studien (VWI) umfassen zur Zeit zwei Editionsreihen und ein E-Journal. Während die Beiträge des VWI zur Holocaustforschung die Ergebnisse bzw. Beiträge der einzelnen Tagungen, Konferenzen und Workshops des VWI nach einer wissenschaftlichen und redaktionellen Betreuung bzw. einem Peer-Review-Verfahren veröffentlichen, widmet sich die VWI-Studienreihe mit Monographien und Einzelwerken bestimmten Themen und Fragestellungen aus dem Forschungsbereich des Instituts. S: I.M.O.N. - Shoah: Intervention. Methods. Documentation. ist die halbjährlich erscheinende elektronische Zeitschrift des VWI.

 

Das sowohl in gedruckter als auch in elektronischer Form erscheinende Nachrichtenbulletin VWI im Fokus berichtet jährlich über die wichtigsten Aktivitäten des Instituts, der hier herunterladbare Tätigkeitsbericht fasst die Arbeit des VWI rückblickend per Kalenderjahr zusammen.

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

 

Aktuelle Publikationen

 

Band 3

 

Band 2

 

S:I.M.O.N

 

 

Weitere Publikationen


Das Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien wird gefördert von:

bmbwf 179

 

wienkultur 179

 

  BKA 179