Bibliothek

Newsletter

PDF Abonieren

YouTube-Kanal

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Maßnahmen bleiben Museum, Bibliothek und Archiv bis auf Weiteres geschlossen. Wir halten Sie über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden.

Ari Joskowicz

Senior Fellow (09/2021-02/2022)

 

Juden und Roma im Schatten des Genozids

 

JoskowiczMein Projekt befasst sich mit den Verquickungen der jüdischen und der Romani Geschichte im 20. und frühen 21. Jahrhundert, angefangen bei den Schlachtfeldern von Hitlers Europa über die Schaffung von Archiven in der Nachkriegszeit, den Debatten über Entschädigungen bis hin zum zeitgenössischen Gedenken an den Holocaust. Gefragt wird dabei vor allem danach, wie jüdische Holocaust Archive zu einem der wichtigsten Repositorien für Romani Narrative von Leidenserfahrung werden konnten und wie die jüdische Forschungsgemeinde, Netzwerke jüdischer AnwältInnen und HistorikerInnen sowie das Modell des jüdischen Holocaust das Verständnis des Romani Holocaust geprägt haben. Dabei werden sowohl die historischen Beziehungen zwischen Juden und Roma in den Camps und Ghettos des Zweiten Weltkriegs als auch deren komplexe Interaktionen in der jüngeren Geschichte beleuchtet, um mittels eines solchen relationalen Zugangs neue Einsichten zum Nazi-Genozid und dessen Nachwirkungen zu generieren.

 

Ari Joskowicz ist Associate Professor für Jüdische Studien und Direktor des Max Kade Center Center for European and German Studies an der Vanderbilt University. Er ist Historiker mit Schwerpunkt europäische und jüdische Geschichte der Moderne und einem Fokus auf Minoritäten in Vergleichsperspektive. Seine Publikationen beeinhalten The Modernity of Others: Jewish Anti-Catholicism in Germany and France (Stanford University Press, 2014) sowie verschiedene Artikel zur Geschichte des Archivs, Religionspolitiken, post-Holocaust Erinnerung und den europäischen Roma.

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dezember 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2


Das Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI) wird gefördert von:

 

bmbwf 179

 

wienkultur 179

 

  BKA 179