Bibliothek

Newsletter

PDF

YouTube-Kanal

Anna Szász
Junior Fellow (10/2012 – 06/2013)


Erforschungen der Erinnerung an den Roma Holocaust in Ungarn

 

SzaszVon vereinzelten Forschungsvorhaben abgesehen ist die Geschichte der Erinnerung an den Roma-Holocaust in Ungarn noch nicht umfassend erforscht worden. Die Untersuchung der Erinnerung an den Holocaust der Roma wird sich dabei des von James Edward Young geprägten Begriffs einer ‘collected memory’ bedienen. Dieser schlägt vor, dass es keine zusammengefasste, strukturierte gemeinsame Erinnerung gibt, sondern dass Erinnerungen verstreut sind, jede Erinnerung ihre eigene Definition und Interpretation des Geschehenen auf- bzw. abruft. Dementsprechend ist das kollektive Gedächtnis einer Gemeinschaft eine Ansammlung verschiedener, manchmal widersprüchlicher Erinnerungen. Um eine funktionierende Gesellschaft zu etablieren, müssen Institutionen Erinnerungen organisieren, formen oder arrangieren. Der erste Teil der Forschungsarbeit wird sich temporäreren wie Dauerausstellungen zum Roma-Holocaust in Ungarn widmen. Der zweite Teil beschäftigt sich schließlich mit dem Museum als Ort des Experiments dafür, Mittel und Formen zu entwickeln, kulturelle Belange erfassbar zu machen: Visuelle Kunst wird dabei als Werkzeug begriffen, um historische Sinnbildungen mithilfe visueller und imaginärer Rahmensetzungen zu produzieren – in diesem Fall im Zusammenhang mit dem Holocaust.

 

Anna Lujza Szász, Soziologin, MA in Nationalism Studies an der Central European University, direkt anschliessend MA in Culture, Identity and Power am University College London. Wissenschaftliche Assistentin am Soziologischen Institut der Ungarischen Akademie der Wissenschaften 2009-2012. Derzeit Doktorandin im Programm Interdisziplinäre Sozialwissenschaften, Eötvös Lóránd Universität, Budapest und Ko-Kuratorin der European Roma Cultural Foundation. Forschungsschwerpunkte: Zeitgenössische visuelle Kunst der Roma; ethnische, pädagogische, politische Folgen verschiedener Praktiken der Ethnizität, der Erinnerung und des Vergessens; Dynamiken zwischen Herrschaft und Widerstand.

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3